Abonnieren
Erst informieren, dann Investieren…

Neue Vorwürfe gegen Mehmet Göker

Erst in der letzten Woche hatte wir von der Entscheidung des LG Kassel berichtet, dass es kein Verfahren gegen Mehmet Göker geben werde.

Nun gibt es neue Vorwürfe gegen Mehmet Göker, derzeit in der Türkei lebend. Laut einem Artikel des Handelsblattes wirft dieser angebliche Zeuge dem Ex-Versicherungsmakler Mehmet Göker vor, sein Vermögen beiseite geschafft zu haben.

Demnach sollte der Zeuge in das Grundbuch von Gökers Villen eingetragen werden, erklärte er laut einer Aussage aus der Ermittlungsakte der Staatsanwaltschaft Koblenz, die dem Handelsblatt (Dienstagausgabe) vorliegt. Die Idee: Dadurch waren die Villen formell nicht mehr in Gökers Besitz – der Insolvenzverwalter seiner pleite gegangenen Vertriebsfirma MEG konnte sie nicht pfänden. „Es war durch den Rechtsanwalt bereits alles vorbereitet, so dass ich nur noch zu unterschreiben brauchte“, erklärte der angebliche Ex-Mitarbeiter.

http://kapitalanlagen-informationen-werbung-unterlagen-beratung.de/online-casino-book-of-ra-ohne-anmeldung/

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Sie müsseneingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.