Abonnieren
Erst informieren, dann Investieren…

INFO: Vorsicht bei Schreiben von Risk & Collect Forderungsmanagement (RFC)

Die Firma fordert, Geld auf ein Konto in Bulgarien zu überweisen. Mit Zahlungsaufforderungen behelligt das  Inkassounternehmen “Risk & Collect Forderungsmanagement (RFC) GmbH” derzeit Verbraucher. Die Firma mit Sitz in Hamburg behauptet, dass aus einem telefonisch bestellten Gewinnspieldienst der EuroMillions Ltd. noch Beträge offen seien.

Die Geldeintreiber tauchen allerdings im amtlichen Verzeichnis der Inkassounternehmen nicht auf. Die Schreiben aus der Hansestadt erscheinen auf den ersten Blick seriös. Darin verlangen die Absender, rund 240 Euro auf ein Konto in Bulgarien zu überweisen. Die Verbraucherzentrale rät, die angebliche Forderung sehr kritisch zu prüfen. Zur Zahlung ist nur derjenige verpflichtet, der einen wirksamen Vertrag geschlossen hat.

Bereits seit Oktober 2013 sind Verträge über Gewinnspieldienste erst dann rechtswirksam, wenn der Verbraucher sie in textlicher Form (Brief, E-Mail) bestätigt hat.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Sie müsseneingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.