Abonnieren
Erst informieren, dann Investieren…

Vorsicht bei Direktinvestments!

Es ist der neue Trend im Bereich der Kapitalanlage – das Direktinvestment.
Hier gibt es derzeit unterschiedlichste Angebote auf dem Markt, weitab vom klassischen Direktinvestment wie man es seit Jahren eigentlich kennt – der Immobilie.
Mit einer Immobilie als Direktinvestment haben wir keinerlei Probleme, wenn der Wert der Immobilie von einem neutralen Dritten bestätigt wurde. Nur hier auf die Aussagen des Anbieters verlassen, ist sicherlich auch nicht zielführend.

Schwieriger wird es dann bei Containern, Eisenbahnwaggons usw. Da kann man eigentlich nur abraten davon, auch wenn man Ihnen zusagt, den Einstiegsbetrag nach 4 Jahren zurück zu zahlen.

Ob der Initiator das letztlich einhalten kann, dies ist eine Frage, die erst in 4 Jahren zu beantworten ist. Auch die Frage nach dem tatsächlichen Wert dieses ´nicht Immobilien Direktinvestments´ kann man nur schwer beantworten. Wer will den Wert des Containers, den man Ihnen anbietet, oder des Eisenbahnwaggons denn exakt  feststellen? Wie ist das mit den Versicherungen dafür usw. Viele Unbekannte, die Sie selber nicht beantworten können. Alles was man aber selber nicht versteht und nachvollziehen kann, da sollte man die Finger von lassen, um keinen Schiffbruch zu erleiden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Sie müsseneingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.