Abonnieren
Erst informieren, dann Investieren…

Vorläufige Sicherungsmaßnahmen: Staatsanwaltschaft Hannover – Mustafa Celenk

4051 Js 96510/11

In dem Vermögensermittlungsverfahren 4051 Js 96510/11 zu dem Ermittlungsverfahren 5201 Js 76901/11 gegen Mustafa Celenk wegen des Verdachts des gewerbsmäßigen Betruges hat die Staatsanwaltschaft Hannover bisher folgende Vermögenswerte der DrittbeteiligtenDHR Dienstleistungen UG (haftungsbeschränkt), vertreten durch den geschäftsführenden Gesellschafter Mustafa Celenk, geschäftsansässig Gustav-Adolf-Straße 13, 30167 Hannover zur Sicherung der Ansprüche Geschädigter gemäß §§ 111 b ff. StPO (Strafprozessordnung) vorläufig sichergestellt:

Pfändung einer Forderung gegenüber der Deutsche Bank PGK AG in Höhe von 36.554,29 aus Kontokorrentguthaben abzüglich der Bank zustehenden Zinsen und Kosten (Aktenzeichen: NP/130112 133025/R)

Inwieweit die sichergestellten Vermögensgegenstände für die Geschädigten verwertbar sind, hängt von möglicherweise bestehenden Rechten Dritter ab.

Die Veröffentlichung erfolgt gem. § 111e StPO.

Hinterlassen Sie einen Kommentar