Abonnieren
Erst informieren, dann Investieren…

Vorläufige Sicherungsmaßnahme: Staatsanwaltschaft Mainz – Patrick Steinmetz als Verantwortlichen der Einzelfirma ADV-Datenverwaltung e.K.

3332 Js 26497/12

In dem Ermittlungsverfahren der Staatsanwaltschaft Mainz, Ernst-Ludwig-Straße 7, 55115 Mainz, Aktenzeichen 3332 Js 26497/12 gegen Patrick Steinmetz als Verantwortlichen der Einzelfirma ADV-Datenverwaltung e.K., Droysenstraße 5 in 10629 Berlin wegen gewerbsmäßigen Betruges wurden aufgrund des dinglichen Arrestes des Amtsgerichts Mainz vom 17.10.2012 – 409 Gs 3271/12 – in Höhe von 202.410 Euro die nachfolgend aufgeführten Vermögenswerte gesichert, um Vermögensverschiebungen zu verhindern. Die staatsanwaltschaftlichen Sicherungsmaßnahmen nach § 111e Absatz 4 Strafprozessordnung sollen Tatverletzten die Möglichkeit eröffnen, ihre Ansprüche in das gesicherte Vermögen durch eigene zivilrechtliche Vollstreckungsmaßnahmen zu sichern. Eine bloße Anmeldung der Forderung bei der Staatsanwaltschaft Mainz ist nicht ausreichend. Die Aufrechterhaltung dieser vorläufigen Sicherungsmaßnahmen für die Tatverletzten ist zudem zeitlich begrenzt. Da nicht absehbar ist, wie lange das Gericht die Sicherungsmaßnahmen aufrechterhalten wird, wird allen Tatverletzten dringend empfohlen, umgehend selbst tätig zu werden.

Im Übrigen wird auf die §§ 803, 804 Zivilprozessordnung verwiesen.

Aufstellung der gesicherten Vermögenswerte:

Drittschuldner Vermögenswert Werthaltigkeit
Deutsche Bank Privat- und Geschäftskunden AG – Service Center Essen – Pfändungen –, Bismarckplatz 1, 45128 Essen – DM/251012 163148/R – Pfändung des Kontokorrentkontos mit der Nr. 106324700 449,38 Euro
Drittschuldnererklärung vom 25.10.2012 zu Az: DM/251012 163148/R
Berliner Volksbank eG, Budapester Str. 35, 10892 Berlin, – FDL 35-Fri. 1011841 Pfändung des Verwahrkontos mit der Nr. 8900878010 2.030,65 Euro
Drittschuldnererklärung vom 15.11.2012 zu Az: FDL P 21/1322254
Deutsche Postbank AG, G & FE, Friedrich-Ebert-Allee 114-126, 53113 Bonn Pfändung des Kontokorrentkontos mit der Nr. 96751102 31.258,57 Euro
Drittschuldnererklärung vom 21.11.2012 zu Az. 1646528
Volksbank Alzey-Worms eG, Marktplatz 19, 67547 Worms Pfändung des Kontokorrentkontos mit der Nr. 22488805 50 Euro
Drittschuldnererklärung vom 11.12.2012 zu Az: 22488800

 

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Sie müsseneingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.