Abonnieren
Erst informieren, dann Investieren…

Vertriebs-Kick-Off für Immobilien in der Gartenstadt AVITA in Hanau

Wir von der Graumarktinfos-Redaktion sind beeindruckt, als wir in das Sanierungsgebiet im Lehrhöfer Park in Hanau eintreffen. Trotz der vielen Bauabschnitte und provisorisch angelegten Staßen kann man die Aura des Naturparks erahnen. Weitläufige Flächen und alte Baumbestände sollen später die Gartenstadt AVITA mit vitalem Lebenstil prägen. Noch sieht man die unsanierten Gebäude der ehemaligen Old Argonner Kaserne im Lehrhöfer Park im Stadtteil Wolfgang in Hanau, doch bald entstehen hier helle und freundliche Wohnungen mit effizienten, offenen Raumlösungen und modernen Materialien für Selbstnutzer, Investoren und Anleger.

Eingeladen hat die pantera AG zum Vertriebs-Kick-Off am 17.09.2014 direkt vor Ort. Michael Ries, der sich bewusst gegen die Präsentation von AVITA in einem Hotel entschieden hatte, war es wichtig, dass man sich direkt vor Ort – natürlich mit gewisser Vorstellungskraft – ein Bild von der zukünftigen Wohnsiedlung machen kann. Die Dolphin Capital als Bauherr restauriert vier Gebäuden des Parks, die von der pantera – und zwar der Tochtergesellschaft pantera Monument – zum Verkauf angeboten werden. Im ersten Bauabschnitt beginnt der Verkauf von 62 3- bis 5-Zimmer-Wohnungen mit einer Größe von 85 bis 127 Quadratmetern zum Preis von 280.000 bis 429.000 Euro. Ende 2015 könnten die neuen Bewohner einziehen.

Der Saal füllt sich mit Vertriebsleuten der Immobilienbranche. Man kennt sich untereinander und tauscht sich aus. Die Veranstaltung beginnt mit einer Begrüßung durch Michael Ries, Vorstand der pantera AG und einem Grußwort des Bauherrn Dolphin Capital. Sie loben AVITAs Vorzüge, wie die Nähe zum Flughafen, der perfekten Anbindung an ICE und damit der Frankfurter Innenstadt und der hervorragenden Infrastruktur, aber auch die Vorzüge einer idyllischen ruhigen Wohnlage mit grünem Park mit Fitness-Parcour. Dies alles mache AVITA zu einem einzigartigen Angebot im Rhein-Main-Gebiet.

Wichtig ist der pantera auch die Absicherung des Vertriebs. Fragen zu Haftungsrisiken und rechtssicherer Beratung und Dokumentation bei Immobilienanlagen beantwortet Prof. Dr. Thomas Zacher von der Sozietät Zacher&Partner Köln. Neue Rechtssprechungen und neue Regelungen für Vermittler sind ein Thema. Besonders interessant für Vermieter und Selbstnutzer ist die attraktive Steuerersparnis beim Erwerb der AVITA Immobilien.

Dank der Klassifizierung als Sanierungsgebiet können 70% der Investitionskosten beim Finanzamt geltend gemacht werden. Diese Kosten dürfen Kapitalanleger innerhalb von nur zwölf Jahren absetzen. Wer selbst in die Immobilien einzieht, kann 90 Prozent der begünstigten Sanierungskosten innerhalb von zehn Jahren steuerlich absetzen. Stefan Preiss von der Gebäudeenergieberatung & Klimamanagement in Stuttgart, der selbst für die Energieeffizienz der sanierten gebäude zuständig ist, klärt über die KfW-Förderung von denkmalgeschützten Energie-Effizienzhäusern auf. AVITA-Immobilien besitzen eine hohe Energieeffizienz – zumindest den KFW-Standard 70, eventuell den Standards 55. Das bedeutet für die Kapitalanleger attraktive Kreditkonditionen bei der KfW. Die Förderprogramme 151 und 159 in Kombination mit Vergünstigungen für den altersgerechten Umbau können Käufer bis zu 125.000 Euro pro Wohnung für einen Zins ab 1 Prozent finanzieren. Zudem können vom KfW-Darlehen 151 mindestens 12,5 Prozent (und bis zu 17,5 Prozent beim KFW Standard 55) komplett erlassen werden. Das macht die Immobilien noch interessanter.

Das waren viele nützliche und auch wichtige Fakten für die Vermittler, die sie in Ihren Beratungen auch dem Kunden nahe bringen werden. Natürlich endete der Tag mit einem Rundgang durch das Areal. Durch die Besichtigung der jetztigen Wohnungen und der bereits hergerichteten Musterwohnung wurde das Potential sehr anschaulich verdeutlicht. Die luftige helle große Wohnung mit bodentiefen Fenstern und einer wunderschönen Terasse gefiel uns. Würden wir den Kauf einer Immobilie in Erwägung ziehen, würden wir sicher darüber nachdenken.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Sie müsseneingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.