Abonnieren
Erst informieren, dann Investieren…

Verfahren gegen Michael Turgut eingestellt

Die Rechtanwälte von Michael Turgut weisen auf eine Veröffentlichungen in der regionalen Hofer Zeitung „Frankenpost“. In der Mitteilung geht es um eine Einstellungsverfügung der Staatsanwaltschaft in Hof zu einem Verfahren, in dem man Michael Turgut „Verdacht der Betruges“ vorgeworfen hatte. Es ging hierbei um das Aktenzeichen 16 Js 377/12. Das Verfahren wurde nach § 170 Absatz 2 eingestellt. Sauberer geht nicht von der staatsanwaltschaftlichen Verfügung her.

In einem weiteren Verfahren wurden dann offenbar überhaupt erst keine Ermittlungen eingeleitet, heisst es. Es ging um den Capital Advisor Fund und den Verdacht des Kapitalanlagebetruges, der Untreue usw.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Sie müsseneingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.