Abonnieren
Erst informieren, dann Investieren…

Verfahren für Hück und andere Porsche Aufsichtsräte eingestellt

Vor sieben Jahren ist Porsche mit dem Versuch gescheitert, Volkswagen zu übernehmen, wie Sie sich vielleicht erinnern können. Ob damals wirklich alles mit rechten Dingen zuging, untersuchten auch die Behörden, unter anderem die Staatsanwaltschaft in Stuttgart. Nun hat die Staatsanwaltschaft das Ermittlungsverfahren gegen den gesamten früheren Aufsichtsrat von Porsche wegen des Verdachts auf Marktmanipulation eingestellt. Das erfuhr die F.A.Z. aus Prozesskreisen. Bereits am Mittwoch der vergangenen Woche war bekannt geworden, dass die Anklagebehörde ihre Ermittlungen gegen Betriebsratschef Uwe Hück beigelegt hatte.

Hinterlassen Sie einen Kommentar