Abonnieren
Erst informieren, dann Investieren…

Traumschiffs MS Deutschland: Mehrheitsgesellschafter schließt möglichen Bankrott nicht aus

Der Mehrheitsgesellschafter des Traumschiffs MS Deutschland hat auf einer Versammlung den baldigen Bankrott der Betreibergesellschaft nicht ausgeschlossen. Eine Verschrottung des Schiffs brächte nur 4,5 Millionen Euro. Damit stellt sich natürlich auch die Frage “was ist mit den Geldern die Anleger dem Unternehmen gegeben haben”. Sind die dann alle verloren? Die Anleger werden nun anfangen um ihr Geld zu bangen. Dort liegen insgesamt 60 Millionen Euro im Feuer.

Hinterlassen Sie einen Kommentar