Abonnieren
Erst informieren, dann Investieren…

Thema: WI Unternehmensgruppe Marburg – Denkmalschutzimmobilien – Vertrieb oder Bauunternhemen?

Ganz klar, dass Unternehmen ist nicht selber Bauträger sind, sondern man schließt mit Bauträgern Vertriebsvereinbarungen ab, um deren Immobilien dann über eigene bzw. beim Unternehmen WI Unternehmensgruppe angedockte Mitarbeiter und Vertriebspartner zu verkaufen. In der Eigenwerbung des Unternehmens auf der Webseite heißt es dazu: Die WI Unternehmensgruppe ist seit über 15 Jahren auf den Vertrieb ausgewählter, denkmalgeschützter Wohnimmobilien in erstklassigen Lagen spezialisiert. Wir sind im Auftrag namhafter Projektentwickler vor allem in Ballungszentren aktiv, zum Beispiel in Berlin, Potsdam, Köln und Frankfurt usw.. Die Frage ist nur, nach welchen Kriterien werden Bauträger, mit denen man ann vertragliche Vereinbarungen schließt, ausgewählt? Schaut man sich die wirtschaftliche Leistungsfähigkeit der Bauträger an, für die man Wohnimmobilien vermittelt? Schaut man sich Referenzen des Unternehmens der letzten 5 Jahre bis 10 Jahre an? Worauf legt man als WI Unternehmensgrupep denn bei der Auswahl der Immobilienpartner  besonderen Wert? Alles das findet man auf der Seite des Unternehmens von Waldemar und Berthold Wiora leider nicht. Hier sollte das Unternehmen sicherlich dringend nachbessern. Der potentielle Kunde des Unternehmens WI Unternehmensgruppe sollte erkennen, dass er als Kunde und sein Kundenwohl im Fokus des Unternehmens WI Unternehmensgruppe steht. Uns fehlen wichtige Kriterien zum Beispiel auch dazu, wer die Sanierung der Immobilien im Bereich des Denkamalschutzes überwacht.  Ein weiteres wichtiges Kriterium sollte auch sein, dass die WI Unternehmensgruppe einmal aufzeigt, welchen Wert dann sogenannte Bestandimmobilien jetzt nach einigen Jahren haben –  jene Denkmalschuttzimmobilien, die andere Erwerber vor 10 Jahren mit Steuervorteil gekauft haben. Das interessiert den geneigten Käufer einer solchen Immobilie doch bestimmt. Was nützt es eine Denkmalschutzimmobilie mit Steuervorteil zu kaufen, wenn die Bestandsimmobilie nach 12 Jahrend dann nicht mehr den Wert hat, den man damals bezahlt hat? Wo wäre der Gewinn/Nutzen für den potentiellen Erwerber einer Denkmalschutzimmobilie? Das gilt übrigens ganz klar nicht nur für die Immobilienangebote der WI Unternehmensgruppe, sondern auch für alle Anbieter solcher steuerbegünstigter Immobilien. Viele  Interesenten werden gerade mit den Steuervorteilen in ein solches finanzielles Engagement “gelockt”. Genau darin sehen wir aber auch das Risko der Investition in eine Denkmalschutzimmobilie von Seiten des Erwerbers her. Keiner von uns kann meistens auf 12 Jahre im Voraus wissen, wie sich seine zu bezahlenden Steuern dann entwicklen werden, seine persönliche steuerliche Situation. Sobald Sie weniger Steuern bezahlen, als beim Erwerb der Immobilie, geht dann möglicherweise das gesamte Berechnungsbeispiel nicht mehr auf für Sie. Umgekehrt kann sic hdann, bei steigendem Einkommen, der Steuervorteil auch im Positiven auswirken. Beides ist letztlich möglich.

Das Unternehmen WI Unternehmengruppe düfte beim Erwerb einer denkmalgeschützten Immobilie allerdinsg nicht ihr Vertragspartner sein, sondern der jeweilige Bauträger bzw. Projektentwickler, für den das Unternehmen die Immobilie zum Kauf anbietet. Ihre Aufgabe sollte es sein, sich Ihren Vertragspartner genau anzuschauen, seine wirtschaftliche Leistungsfähigkeit und seine Referenzen der letzten Jahre. Ob ein Objekt gut saniert ist, stellt man oft erst Jahre später fest.

Achten Sie auch darauf, ob der Verkäufer eine sogenannte Objektgesellschaft ist. Hier werden dann für solche Denkmalschutzimmobilien, oft einzelne GmbH’s gegründet, um das Risiko für die Muttergesellschaft klein zu halten, denn bei einem Denkmalschutzobjekt kann man sich auch schnell mal verkalkulieren. Damit dann nicht die gesamte Gesellschaft Probleme bekommt, gründet man eben oft diese Projekt GmbH’s.

Achten Sie bitte auch darauf, das das Mietausfallrisiko vernünftig abgesichert ist, denn die Mieteinanhmen der Wohnung sind wesentlicher Besatandteil Ihres  wirtschaftlichen Konzeptes zum Erwerb einer solchen Immobilie. Achten Sie hier darauf, dass Mietausfälle ordentlich abgesichert sind. Das Produkt “Besure” der Volz Gruppe aus Weingarten bietet Ihnen hier eine hohe Sicherheit bei Mietausfällen.

Sie sehen, sich für die richtige Immobilie zu entscheiden, ist manchmal gar nicht so einfach. Deshalb nehmen Sie sich bitte Zeit dafür, lassen sich nicht vom Vertrieb dazu unter Druck setzen. Wenn es die Wohnung nicht ist, dann finden sie bestimmt auch eine andere Wohnung.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Sie müsseneingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.