Abonnieren
Erst informieren, dann Investieren…

S&K-Verfahren soll in Kürze beginnen

Die Gründer der Immobiliengruppe S&K liebten es protzig – finanziert haben sie den Lebensstil auf Kosten tausender Anleger. Seit zweieinhalb Jahren sitzen sie in Untersuchungshaft. Jetzt kommt Bewegung ins Verfahren. Ab Ende September 2015 ist es nun soweit: die gerichtliche Aufarbeitung des S & K Skandals beginnt vor dem Landgericht in Frankfurt.

Neben Schäfer und Köller muss sich ein leitender Angestellter der Unternehmensgruppe und sowie drei weitere Unternehmer ab Ende September vor Gericht in Frankfurt verantworten. Die Strafkammer des Landgerichts Frankfurt hat die Anklage teilweise zugelassen und das Hauptverfahren eröffnet. Vorgeworfen wird ihnen gewerbs- und bandenmäßiger Betrug, sowie Untreue beziehungsweise Beihilfe dazu. Das berichtet das Handelsblatt in seiner aktuellen Ausgabe. Man darf nun gespannt sein, ob die Herren Schäfer und Köller dann, unter Anrechnung der Untersuchungshaft, sogar bald Freigänger werden bzw. auf Bewährung sogar entlassen werden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar