Abonnieren
Erst informieren, dann Investieren…

Schaeffler plant Börsengang

Der Auto- und Industriezulieferer Schaeffler hat seinen Börsengang angekündigt. Wie das Unternehmen heute mitteilte, sollen rund 25 Prozent des Grundkapitals breit bei den Anlegern an der Börse gestreut werden. Verwendungszweck der Einnahmen ist die Reduzierung der Schulden. Schaeffler war auf dem Höhepunkt der Finanzkrise mit dem Versuch gescheitert, Conti zu schlucken. Das hatte dem Unternehmen finanziell schwer zugesetzt. Schaeffler konnte diese Schuldenlast inzwischen Stück für Stück verringern.

Hinterlassen Sie einen Kommentar