Abonnieren
Erst informieren, dann Investieren…

Das Aus für Provision beim Crowdfunding

Nahezu jede uns bekannte Crowdfunding Internetplattform hat mit Crwodfunding natürlich Geld verdient und Provision dafür bekommen, dass man entsprechende Produkte auf dem Crowdfundingportal vorgestellt hat. Aus die Maus, zumindest was Provisionen anbetrifft, denn die dürfen nicht mehr bezahlt werden, dann wenn man Geld als Crowdfunder einsammeln will. Nun, Sie mögen sagen “dann nennen die das eben Gebühren”, aber das dürfte dann das Gleiche sein. Man darf gespannt sein, welche Tricks hier die Crowdfundingplattformen finden, um weiterhin bei der Vermittlung von Investoren im Crowdfundingbereich mitverdienen zu können.

Hinterlassen Sie einen Kommentar