Abonnieren
Erst informieren, dann Investieren…

Nascon Energie und Rohstoff AG – Anschlußgesellschaft der Nordic Oil? Pennystocks? Totalverlustrisiko?

Nordc Oil, der Name dürfte mittlerweile “durch sein” wie man so schön sagt zu groß waren die Versprechungen an die Anleger, die man offensichtlich jetzt “stoppen will”, weil solche wie die von Nordic Oil versprochenen Renditen, kaum noch zu erzielen sein dürften mit dem Ölgeschäft. Natürlich ist der heutige Ölpreis auf die nächsten Jahre gesehen, nur eine Momentaufnahme, denn das Preis so tieeeeeef Unten bleiben wird in den nächsten Jahren  wird sicherlich eine Wunschvorstellung der Verbraucher (auch bin uns in der Redaktion) bleiben. Trotzdem die suche nach alternativen Fahrzeugantrieben ist heute schon sehr weit und wird weiterhin im Eiltempo vorangetrieben. Dann wird man gerade in diesem Bereich weniger Öl benötigen. Auch das Umweltbewusstsein für Produkte die aus Erdöl hergestellt werden, wächst. Insgesamt also heute weniger denn je ein kalkulierbares Geschäft. In dieses Geschäft sollen Anleger von Nordic Oil jetzt einsteigen, jetzt aber unter einem neuen Label- Nascon Energie und Rohstoff AG. Gegründet wurde die Gesellschaft Ende 2014. Daher stammt auch die Gründungseintragung im Unternehmensregister. Zitat: HRB 134509:NASCO Energie & Rohstoff AG, Hamburg, Rathausstraße 13, c/o PJM Palaschinski, Jacobi, Möbius + Partner, 20095 Hamburg. Aktiengesellschaft. Die Satzung wurde am 04.12.2014 errichtet. Geschäftsanschrift: Rathausstraße 13, c/o PJM Palaschinski, Jacobi, Möbius + Partner, 20095 Hamburg. Die Exploration, Förderung, Verarbeitung und die Veräußerung von Rohstoffen und Energie sowie der Handel mit Rohstoffen, Rohstoffderivaten und Energie sowie damit zusammenhängende Tätigkeiten. Des Weiteren ist der Gegenstand die strategische Führung, Steuerung und Koordination von Tochtergesellschaften und deren langfristige Wertsteigerung auf eigene Rechnung, im eigenen Namen und nicht für Dritte. 330.000,00 EUR. Ist nur ein Vorstandsmitglied bestellt, so vertritt es die Gesellschaft allein. Sind mehrere Vorstandsmitglieder bestellt, so wird die Gesellschaft durch zwei Vorstandsmitglieder oder durch ein Vorstandsmitglied gemeinsam mit einem Prokuristen vertreten. Alleinvertretungsbefugnis kann erteilt werden. Vorstandsmitglieder können ermächtigt werden, im Namen der Gesellschaft mit sich als Vertreter eines Dritten Rechtsgeschäfte vorzunehmen. Bestellt Vorstand: Warstat, Jan, Seevetal, *22.07.1976, einzelvertretungsberechtigt; mit der Befugnis, im Namen der Gesellschaft mit sich als Vertreter eines Dritten Rechtsgeschäfte abzuschließen. Der Vorstand ist ermächtigt, das Grundkapital bis zum 30.11.2019 mit Zustimmung des Aufsichtsrats durch Ausgabe von neuen, auf den Inhaber lautenden Stückaktien einmal oder mehrmals gegen Bar- und/oder Sacheinlage zu erhöhen, jedoch insgesamt höchstens um bis zu EUR 162.500.

Wie man dieser Eintragung entnehmen kann, hat das Unternehmen nicht einmal eine eigene Firmenadresse. Nun gut. Neuen Unternehmen voraus zu sagen wo deren Reise hingehen wird kann keiner, aber hier haben wir sehr große Bedenken das das für die heutigen Fondsanleger, dann Aktionäre, überhaupt ein Geschäft werden kann. Irgendwann kann es natürlich passieren, das wir hier dann über einen Pennystock reden. Die Altinitiatoren und den Vertrieb wird das möglicherweise dann nicht mehr interessieren, die haben ihr Geld verdient und die sind sicherlich nicht in Aktien bezahlt worden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar