Abonnieren
Erst informieren, dann Investieren…

Der lange Schatten der Licon Leipzig zur Apotheker und Ärztebank der jetzt zu einem heftigen Gewitter werden kann

Natürlich hat die Insolvenz der LICON Bau GmbH und der CARUS Bau GmbH, Folgen für so manchen Kunden der Apotheker und Ärztebank. Über 600 Kunden sollen es gewesen sein, die alleine in den Jahren  2009 und 2010 Immobilien des Unternehmens erworben haben sollen. Wie viel Kunden dort einen nachweisbaren Schaden erlitte haben wird man nun in den nächsten Wochen in den Medien lesen. Wir kennen eine Zahl von über 100, so Thomas Bremer von diebewertung.de aus Leipzig, in einem Gespräch mit unserer Internetplattform. Das was sich bei der APO Bank mittlerweile beruhigt hatte, holt die Apo Bank jetzt wieder ein. Betroffene Immobilienerwerber werden sicherlich nun durch ihre Rechtsanwälte prüfen lassen, in wie weit die APO Bank mit in der Haftung stehen könnte. Geht man nach so mancher Veröffentlichung im Internet, vorwiegend bei Rechtsanwälten, dann sieht hier der eine oder andere Anwalt schon eine Mithaftung der APO Bank, da sowohl Kredit als auch Immobilien gleichzeitig vermittelt wurden. Ob diese Einschätzung der Rechtsanwälte so stimmt werden sicherlich nur Gerichte entscheiden können. Tatsache ist allerdings, das vor allem in den Medien, jetzt ungemütlich für die APO Bank werden wird. dafür, so Thomas Bremer, werden schon die Anlegerschutzanwälte Sorge tragen. Natürlich muss man davon ausgehen, das weitere Unternehmen des LICON Firmenverbundes in der Folge ebenfalls Insolvenz anmelden werden. Es werden spannende Wochen werden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar