Abonnieren
Erst informieren, dann Investieren…

i.l.team AG aus Cham (Schweiz) – Schweizerische Finanzberatung

Natürlich wird unsere Internetplattform nicht nur in Deutschland gelesen, sondern auch in unseren Nachbarländern, wie der Schweiz. Auch von dort erreicht uns die eine oder andere Anfrage zu Unternehmen die dort im Markt Kunden beraten. Natürlich gibt es auch in der Schweiz Unternehmen in dieser Branche, die man empfehlen kann oder die man kritisch sehen muss.

Grundsätzlich sind die Einstiegsbedingungen in der Schweiz, wenn man ein Finanzberatungsunternehmen betreiben will, wesentlich regulierter und besser als in Deutschland, bedingt auch dadurch, daß ein Markenzeichen der Schweiz “Geld” ist. Das bedeutet das eine Schweizer Finanzmarktaufsicht ganz andere Rahmenbedingungen hat als zum Beispiel die BaFin in Deutschland. Die Schweizer Finanzmarktaufsicht ist in ihren Warnmeldungen auch wesentlich schneller und konsequenter als die Deutsche BaFin, dass zumindest ist unser Eindruck.

Schaut man sich diese hier bei uns angefragte Unternehmen einmal an, dann findet man wenig Artikel über das Unternehmen, aber viele Kommentare. Diese Kommentare sind aber schon Jahre alt, und bei manchen Kommentaren hat man den Eindruck, das sind Kommentare von einem Wettbewerber des Unternehmens, insofern alle Kommentare zu einem Unternehmen immer kritisch sehen.

Wenn sich dann Kommentare in diversen Portalen noch wiederholen, dann verstärkt sich der Verdacht, dass diese vom Wettbewerb gesteuert sind natürlich nochmals. Bei dem Unternehmen handelt es sich nach unseren Recherchen nicht um einen Emittenten, sondern um eine Beratungsgesellschaft, die Produkte des Finanzmarktes an Kunden anbietet. Produkte von Dritten, die man, so unser erstes Gesprächsergebnis mit einem Verantwortlichen des Unternehmens, vorher einer eingehemden Plausibilitätsprüfung unterzogen hat.

Wir werden nun dem Unternehmen einmal einen umfangreichen Fragenkatalog übermitteln und um eine Stellungnahme bitten. Diese hat man uns zugesagt, von Seiten des Unternehmens i.l.team AG, zu liefern.Zumindest scheint das Unternehmen also nicht Kommunikationsscheu zu sein. Sobald wir die Antworten vorliegen haben, werden wir diese natürlich hier Veröfefntlichen.

Hinterlassen Sie einen Kommentar