Abonnieren
Erst informieren, dann Investieren…

Günter Eisenhauer-Westerholt- einer der Pioniere der Off-Shore Windbranche

Steffen Buschkämper aus unserer Redaktion hatte in der letzten Woche einen seltenen Telefontermin. Einen Termin mit einem Pionier der Off-Shore  Windkraftbranche.Günter Eisenahuer aus Westerholt.

Keine Frage, da sitz man einem Pionier der Offshor Windkraftbranche gegenüber, jenem Günter Eisenhauer der das Thema Off-Shore in Deutschland wesentlich mit beeinflusst hat. Natürlich bleiben bei erfolgreichen Menschen dann auch die Neider nicht aus.. Neid muss man sich erarbeiten, den kann man nicht kaufen. Da hat Günter Eisenhauer wohl recht, teilt diese Erkenntnis sicherlich mit 100derten anderen erfolgreichen Menschen. Betrübt hat Günter Eisenhauer dabei allerdings, das dieser Streit von seiner Familie ausging, aber Neid macht auch vor der Familie eben nicht halt. Mittlerweile, so Günter Eisenhauer, hat sich die Situation aus 2011 auch stark beruhigt. Alle staatsanwaltschaftlichen Ermittlungen wurden eingestellt. darüber, so Günter Eisenhauer, bin ich zwar froh, aber da ich wusste “da ist alles sauber”, habe ich auch niemals einen Gedanken daran verschwendet das da irgendwas hängen bleiben könnte. Eigentlich, so Steffen Buschkämper vom Internetportal “graumarktinfios.de”, wollten wir ja über das Thema Off-Shore sprechen. Ja das Thema Off-Shore ist die Zukunft und der Motor der Energiewende, davon ist Günter Eisenhauer heuet mehr denn je überzeugt. Eisenhauer verweist dabei gerne auch auf andere Energiearten wie Solar” Wind hast du immer” gerade auf dem Meer. da hat Günter Eisenhauer wohl recht. Wind ist eine der Energien die nicht endlich sind, genau das macht sich Offshore ja zum Nutzen. Angesprochen auf so manche Diskussion mit der Bundeswehr, sagt auch Günter Eisenhauer hier deutlich seine Meinung. Natürlich hat das Militär berechtigte Belange im Sinne der Landesverteidigung zu prüfen und auch dafür Sorge zu tragen das dies in einem  Genehmigungsverfahren gebührend berücksichtigt wird, aber entscheiden ob ein Park dann gebaut werden darf, das so Eisenhauer, übernimmt das BSH und das zuständige Ministerium. Die Schwerpunkte einer Landesverteidigung haben sich doch in den letzten 20 Jahern deutlich auf ganz andere Ebenen verschoben. Cyberkrieg ist doch heute das Schlagwort, daran so Eisenhauer haben wir bei unserer Idee von Off-Shore 1991 noch nicht mal im Entferntesten gedacht. Bis heute, so Günter Eisenhauer, gab es immer vernünftige Entscheidungen des BSH und des Militärs. Warum sollte sich das in der Zukunft ändern. Dafür, so Eisenhauer, gibt es keinen Grund.

Hinterlassen Sie einen Kommentar