Abonnieren
Erst informieren, dann Investieren…

Golden Gate GmbH Anleihe – Termin für neue Gläubigerversammlung am 12. Januar 2015

Der 2te Versuch. Nachdem die erste Gläubigerversammlung nicht beschlussfähig war, sollten die Anleihegläubiger der Golden Gate GmbH den Termin am 12. Januar 2015 unbedingt wahrnehmen oder sich durch einen Rechtsanwalt vertreten lassen. Denn für sie steht viel Geld auf dem Spiel. Nach derzeitigem Stand geht der vorläufige Insolvenzverwalter davon aus, dass sie mit einer Rückzahlung zwischen 53 und 78 Prozent ihrer Forderungen rechnen können. Das bedeutet auch, dass sie fast die Hälfte ihres eingesetzten Kapitals verlieren könnten. Mit welcher Quote die Anleihegläubiger rechnen können, wird auch davon abhängen, welcher Erlös aus dem Verkauf der Immobilien erzielt werden kann. Der Insolvenzverwalter will die Immobilien “freihändig verkaufen” und nicht in das Zwangsversteigerungsverfahren gehen.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Sie müsseneingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.