Abonnieren
Erst informieren, dann Investieren…

Cashcloud AG – Ist dies eine glaubhafte Mitteilung des Unternehmens?

Sehr geehrte Damen und Herren, wie Sie sicherlich bereits erfahren haben, wurde am 22. Oktober der Handel der Cashcloud-Aktie (WKN A14NYB / ISIN: CH0132106482) bis auf Weiteres ausgesetzt. Die Frankfurter Wertpapierbörse hat uns diese Information mitgeteilt. Die Börseat die Aussetzung der Notierung der von der Cashcloud AG emittierten Wertpapiere damit begründet, dass ein ordnungsgemäßer Börsenhandel zeitweilig gefährdet sei. Als Emittent haben wir keinerlei weiteren Erkenntnisse zu den Hintergründen des Entscheids der Börse. Wir bedauern die entstandene Situation und stehen bei Bedarf nach Kräften zur Verfügung, um die Situation schnellstmöglich zu lösen. Zum besseren Verständnis: Die Aussetzung der Kursnotierung ist ein zeitlich beschränktes Aussetzen (Pausieren) des Wertpapieres vom Handel beim Eintreten von plötzlichen Ereignissen, die überdurchschnittlich starke Schwankungen des Börsenkurses zur Folge haben oder haben können. Bereits im Juli 2015 wurde die Cashcloud Aktie von der Börse für ca. 4 Wochen vom Handel suspendiert. Auch hier erfolgte der Entscheid ohne weitere Angaben von Gründen. Am 30. Juli 2015 wurde der Titel dann wieder ohne vorherige Information an uns im Handel aufgenommen. Wir erwarten, dass der Handel mit Cashcloud Aktien auch dieses Mal nach vier Wochen wieder aufgenommen wird. Selbstverständlich sind wir uns über die unglückliche Situation für Sie als Aktionär bewusst. Durch die Maßnahmen der Börse riskieren wir, Ihr Vertrauen zu verlieren. Eine weitere Konsequenz der Aussetzung ist die Volatilität des Aktienkurses. Wir bedanken uns bei Ihnen für Ihr Engagement in Cashcloud und möchten Ihnen nachfolgend unsere operativen Pläne der kommenden Monate aufzeigen. Unser Ziel ist es, Ihr – berechtigtes – Vertrauen in unser Unternehmen zu bewahren.

Dies gelingt, wenn wir unser innovatives Geschäftsmodell und unsere Idee weiter in Europa und danach weltweit expandieren und erfolgreich aufbauen. Dadurch liefern wir Ihnen und dem Markt belegbare Ergebnisse und Erfolge, die sich wiederum in einem steigenden Aktienkurs widerspiegeln. Davon werden vor allem Sie als Aktionär der ersten Stunde profitieren. Operativ auf Wachstumskurs Awards Nachdem die Cashcloud AG im 1. Halbjahr 2015 bereits die ersten Plätze beim BankingCheck Award und beim FinTech Innovation Award belegte, zählten wir auch zu den Finalisten der Emerging Payments Awards sowie der Mobile Innovation Awards, die in London verliehen wurden. HCE-Adaption (Host Card Emulation) im MasterCard Netzwerk Im Rahmen der geplanten Kooperation für die Länderausweitung planen wir zudem ein Technologieprojekt für die umfassende HCE-Adaption im MasterCard Netzwerk. Mit dieser für Androidrtphone bereits bestehenden Lösung des kontaktlosen Bezahlens mittels NFC eröffnen sich neue innovative Möglichkeiten, den europäischen Markt für Mobile Payment zu entwickeln. Wir schaffen die Voraussetzungen, die Anzahl der Nutzer im Jahr 2016 zu erhöhen und die Umsatzerlöse aus Kampagnen deutlich zu steigern. Strukturen Wie kein zweites Unternehmen in unserer Branche professionalisieren die Governance- und Führungsstrukturen unseres Unternehmens. Am 14. Dezember 2015 findet deshalb eine außerordentlichen Generalversammlung statt. Hier stellen sich Peter G. Heinz und Rainer Maurice Wunderlin zur Wahl in den Verwaltungsrat. Die Nominierung haben wir am 26.August 2015 bereits bekannt gegeben. Ebenfalls zur Wahl steht auch Prof. Moritz Hunzinger (Frankfurt am Main) als weiteres Verwaltungsratsmitglied. Zugleich soll Moritz Hunzinger die Funktion des Präsidenten des Verwaltungsrates einnehmen und damit zukünftig als Schlüsselfigur die Unternehmensziele aktiv mitgestalten und steuern. Sven Donhuysen, Gründer der Cashcloud AG und bisheriger Präsident des Verwaltungsrats, wird Mitglied des Verwaltungsrates bleiben. Kundenservice Wir optimieren unseren Kundenservice und führen Zendesk ein. Die cloudbasierte KundensupportPlattform bietet Helpdesk-Ticketing, Self-Service- und Kundenservice-Supportfunktionen an. Durch die Integration dieser neuen Kommunikationsplattform wird unsere Kundenkommunikation weiter optimiert. Cashcloud Rumänien Wir erhöhen die Personalstärke in Rumänien um 35% in 2015. Derzeit arbeiten 17 Mitarbeiter in Sibiu (Hermannstadt). Big Data Wir haben unsere Kompetenz im Bereich Big-Data ausgebaut und haben zwei weitere Analysten eingestellt. Dies ermöglicht uns mittels Kunden-Lifecycle-Management, mit Kunden-BindungsProgrammen sowie mit Programmen zur Analyse des Kundenverhaltens die daraus entstehenden Informationen zu monetarisieren. Kooperationen Wir stehen in abschließenden Verhandlungen mit internationalen Kooperationspartnern, damit unsere Applikation in weiteren Euro-Ländern und in weiteren Währungsräumen wie UK (GBP), Schweiz (CHF), Polen (PLN) und Rumänien (RON) angeboten wird. Nach Abschluss dieser Verhandlungen werden wir unserer Aktionäre und die Öffentlichkeit zeitnah informieren. Team Cashcloud ist heute international tätig und besitzt Niederlassungen in sechs Ländern; verteilt in ganz Europa. Es sind 53 Personen aus 12 verschiedenen Nationen (Deutschland, Frankreich, Portugal, Polen, Rumänien, Ukraine, Moldawien, Spanien, Bulgarien, Ecuador, Schweiz, Holland) beschäftigt. Webseite/Benutzer Unsere Webseite unterstützt derzeit 13 Sprachen, die Anwendung ist in 12 Sprachen verfügbar. Cashcloud hat aktuell 177.000 registrierte Nutzer. Wir streben die Marke von 200.000 registrierten Usern bis Ende des Jahres an. Die Erweiterung von Cashcloud auf 22 Länder und sechs Währungen ist operativ auf Kurs. Kapitalmaßnahmen Die Umsetzung der angekündigten Kapitalmaßnahmen mit Finanzierungszusagen über EUR 4.3 Mio. (Wandlung von Aktionärsdarlehen und frisches Kapital) sollen bis zur außerordentlichen Generalversammlung abgeschlossen sein. Außerordentliche Generalversammlung Die nächste Generalversammlung der Cashcloud AG findet am 14. Dezember 2015 in Basel statt. Näheres wird rechtzeitig mitgeteilt. Shareholder Newsletter Wir werden in Zukunft regelmäßig einen Shareholder-Newsletter publizieren. Sie finden diesen auf unserer Internetseite. Sollten Sie Fragen haben, steht Ihnen unser Investor Relations-Team für Antworten zur Verfügung. Sie erreichen es unter investors-relations@cashcloud.com. Über Cashcloud AG Die international mehrfach mit renommierten Preisen ausgezeichnete Lösung setzt im Wachstumsmarkt des digitalen und mobilen Zahlungsverkehrs innovative Standards. Die Applikation ist in Deutschland, Frankreich, Spanien und den Niederlanden verfügbar und zählt mittlerweile über 177.000 registrierte Nutzer. Die Kooperation mit MasterCard(R) rundet das Angebot mit einer Prepaid MasterCard(R) sowie einem NFC-Sticker ab. Bargeldloses und kontaktloses Bezahlen sowie der Geldtransfer zwischen Freunden sind damit so einfach wie nie zuvor. Mit innovativen Lösungen und überlegener Technologie eröffnet sich Cashcloud weltweites Marktpotenzial.

Die Aktien der Cashcloud AG (Kürzel KCC; WKN A14NYB) notieren im General Standard der Deutschen Börse AG.

Haftungsausschluss Diese Bekanntmachung ist weder ein Angebot noch eine Aufforderung zum Kauf von Wertpapieren der Cashcloud AG, sondern dient ausschließlich Informationszwecken. Sämtliche Informationen in dieser Bekanntmachung richten sich ausschließlich an Personen, die ihren Wohn- bzw. Gesellschaftssitz in Deutschland und Luxemburg haben. Diese Informationen stellen insbesondere auch kein Angebot oder eine Aufforderung zum Kauf von Wertpapieren der Cashcloud AG an Personen mit Wohnsitz bzw. Gesellschaftssitz in anderen Ländern, z. B. in den Vereinigten Staaten von Amerika, Japan und Kanada, dar. Maßgeblich für den Erwerb von Aktien der Cashcloud AG sind alleine die Angaben im gebilligten Wertpapierprospekt vom 13. Mai 2015, der auf der Webseite der Gesellschaft unter http://www.cashcloud.ag im Bereich Investor Relations veröffentlicht ist. Der Wertpapierprospekt kann darüber hinaus bei der Gesellschaft (Steinenvorstadt 13, 4051 Basel, Schweiz) kostenfrei angefordert werden

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Sie müsseneingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.