Abonnieren
Erst informieren, dann Investieren…

BWF Stiftung wickelt Verträge in Absprache mit der BaFin Rückab- auch eine Chance auf Neugeschäfte?

Die BWF Stiftung hat sich nun in Abstimmung mit der BaFin dazu entschlossen alle Altverträge Rückabzuwickeln. Kein Jammern und kein Klagen hört man von der BWF Stiftung dazu. Nicht viele Unternehmen die Diskussionen mit der BaFin haben nehmen solche Entscheidungen der BaFin kommentarlos hin. Im Gegenteil, oft folgt ein juristischer Krieg durch viele Instanzen bis man dann irgendwann von der Rückabwicklungsverfügung auf der BaFin Seite liest. Oft müssen diese dann betroffenen Unternehmen den Gang zum Insolvenzrichter antreten, da die Gelder nicht da sind um die Anleger auszubezahlen. Das scheint nun im Fall der BWF Stiftung völlig anders zu sein. Hier wird man die Kundengelder vorbehaltlos ausbezahlen, so wie die BaFin das haben will. Parallel dazu hat die BWF Stiftung aber mit der BaFin diskutiert wie die Produkte denn sein müssen, das auch aus BaFin Sucht dann alles in Ordnung ist. Auch da hat man wohl einen Weg gefunden, deshalb auch der Hinweis auf der BWF Seite auf die neuen Produkte des Unternehmens. Wird das alles so korrekt abgewickelt wie die BWF Stiftung dies angekündigt hat, dann wird man sicherlich weiterhin gute Geschäfte mit Vertrieben und Kunden machen können.

Hinterlassen Sie einen Kommentar