Abonnieren
Erst informieren, dann Investieren…

Biomassekraftwerk GOAZ Energy in Delitzsch – Nach Insolvenzantragsverfahren bessere Karten für Kaufinteressent?

Das seit der Übernahme durch die GOAZ Energie in Berlin als GOAZ Energy in Delitzsch geführte Biomassekraftwerk hat gestern Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens gestellt. Vom zuständigen Amtsgericht Leipzig wurde Dr. Philipp Hackländer vom Leipziger Büro der US-amerikanischen Sozietät White & Case, New York, zum vorläufigen Insolvenzverwalter bestellt.

Das Kraftwerk in Delitzsch sollte an eine andere deutsche Gesellschaft verkauft werden. Der Verkauf scheiterte jedoch in den letzten 2 Monaten an den unterschiedlichen Vorstellungen, die beide Seiten wohl am Kaufpreis hatten. Nun dürfte der Kaufinteressent möglicherweise besser Karten haben, in Verhandlungen mit dem jetzt bestimmten Insolvenzverwalter.

Nach unseren Redaktionsinformationen ging es bei der Insolvenzanmeldung um einen “geringen Betrag”,  den die Sozialkassen wohl zur Zahlung fällig gestellt hatten.

Hinterlassen Sie einen Kommentar