Abonnieren
Erst informieren, dann Investieren…

Bilanz: LBBW Immobilien Süd GmbH & Co. KG

Selbst ein Unternehmen wie die LBBW Landesbank Baden Württemberg hat so ihre Probleme mit der einen oder anderen Gesellschaft, wie hier augenscheinlich mit der LBBW Immobilien Süd GmbH& Co. KG

 

3.3 Nicht durch Vermögenseinlagen gedeckter Verlustanteil der Kommanditisten

Der nicht durch Vermögenseinlagen gedeckte Verlustanteil der Kommanditisten beträgt TEUR 42.799 (TEUR 44.618). Dieser wird gemäß § 268 Abs. 3 HGB aktivisch ausgewiesen.

Ein buchmäßiger Fehlbetrag, der sich aus einer Bilanz ergibt, die nach den Grundsätzen ordnungsmäßiger Bilanzierung unter der Annahme der Unternehmensfortführung aufgestellt wurde, ist grundsätzlich nicht geeignet, eine Überschuldung der Gesellschaft im Sinne der Insolvenzordnung festzustellen.

Aus Sicht der Geschäftsführung liegt zum gegenwärtigen Zeitpunkt kein Insolvenzgrund vor, da die Geschäftsführung von einer positiven Fortführungsprognose ausgeht.

Die Finanz- und Ertragskraft der Gesellschaft ist nach Ansicht der Geschäftsführung ausreichend, um von einer Fortführung des Unternehmens auszugehen. Die Finanzlage des Unternehmens ist gesichert durch eine aus Gesellschafterdarlehen bestehende Gesamtfinanzierung.

Zur Abwendung der Überschuldung der Gesellschaft trat die Gesellschafterin LBBW Immobilien Management GmbH gemäß Rangrücktrittserklärung vom 15. Oktober 2009 mit ihrer Forderung in Höhe von TEUR 42.929 hinter die Forderungen aller anderen Gläubiger in der Weise zurück, dass ihre Forderung nur zur Lasten von Bilanzgewinnen, aus einem Liquidationsüberschuss oder aus dem die sonstigen Verbindlichkeiten der Schuldnerin übersteigenden Vermögen bedient zu werden braucht. Des Weiteren wird durch die Abwicklung zukünftiger Projekte mit positiven Ergebnisbeiträgen gerechnet.

Die Geschäftsführung geht daher nicht von einer tatsächlichen Überschuldung und somit von der Unternehmensfortführung aus.

Hinterlassen Sie einen Kommentar