Abonnieren
Erst informieren, dann Investieren…

Bilanz: GBI Objekt 17 GmbH & Co. KG, Erlangen – Die Zukunft wird es zeigen…

Die Gesellschaft weist nicht durch Vermögenseinlage gedeckte Verlustanteile der Gesellschafter in Höhe von insgesamt EUR 443.735,10 aus. Damit liegt eine buchmäßige Überschuldung der Gesellschaft vor. Von einer tatsächlichen Überschuldung ist jedoch nicht auszugehen. Die Verluste sind dem Herstellungsprozess des Gebäudekomplexes zuzuordnen. Unter der Berücksichtigung des Anlagevermögens inkl. stiller Reserven, der persönlich haftenden Gesellschafterin GBI Projektbeteiligung GmbH, Erlangen, mit einem Eigenkapital zum 31. Dezember 2013 in Höhe von EUR 4,0 Mio. und der bis zum 30. September 2015 gesicherten Projektfinanzierung über die Hypo Vereinsbank/Uni Credit, ist die Fortführung des Unternehmens gewährleistet. Im Jahr 2015 erfolgt die Fertigstellung des Bauvorhabens. Durch den erfolgten Verkauf des Grundstückes und den hieraus erfolgenden Zufluss des Kaufpreises, werden die Verbindlichkeiten zurückgeführt. Das kann man in der Bilanz lesen, ob das auch so kommt wer weiss das?

Hinterlassen Sie einen Kommentar