Abonnieren
Erst informieren, dann Investieren…

Bilanz: Fellowhome AG erwirtschaftet Überschuss. Verlustvortrag jedoch immer noch über 2 Millionen Euro

So richtig will das Geschäft bim Unternehmen Fellowhome AG immer noch nicht laufen. Laut letzter Bilanz hat man zwar einen Überschuss erwirtschaftet, aber der Verlustvortrag beträgt immer noch  über 2 Millionen Euro. Das Konzept von Fellowhome scheint nachhaltig nicht aufzugehen, denn wie man so aus Branchenkreisen hört hat auch das Unternehmen MLP AG die Zusammenarbeit verringert.

Stimmt dieses Gerücht, dann könnte die Bilanz im nächsten Jahr schon wieder schlechter werden. Das Konzept von Fellohome, Dienstleister für vor allem Immobilienvertriebler zu sein, geht nicht auf, denn viele fragen sich natürlich “wofür brauche ich die?”. Um aus der Beraterhaftung heraus zu sein muss jeder Vermittler natürlich das Immobilienangebot selber prüfen, er muss sich den Bauträger (Verkäufer) anschauen und dazu eigene Recherchen betreiben. Genau diese Dienstleistungen bietet Fellowhome aber an. Um welchen Preis?

Genau das fragt sich der Vermittler doch auch. Wir waren damals , als das Unternehmen gegründet wurde, ganz klar Fans der Plattform, deren Entwicklung hat uns dann aber nicht überzeugt.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Sie müsseneingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.