Abonnieren
Erst informieren, dann Investieren…

Aquila Capital – AC Aremus UCITS Fund – trotz hoher Gebühren gutes Ergebnis

Der AC Aremus UCITS Fund investiert in hoch liquide europäische Mid- und Large-Caps und verwendet bei der Aktienauswahl einen fundamentalen, Research-basierten Ansatz. Das Portfolio besteht aus langfristigen Value-Investments und kurzfristigen Event-Driven-Anlagen, deren Verhältnis von den sich bietenden Marktchancen abhängt. Der Fonds strebt in Abschwungphasen eine positive Performance und in richtungslosen Marktphasen eine bessere Entwicklung als der europäische Aktienmarkt an.

Durch die Möglichkeit zur Umschichtung auf Event-Driven-Investments nutzt der Fonds zudem Marktrallys aus. Jede Position im Portfolio bietet ein absolutes Ertragspotenzial, wobei der Kapitalerhalt im Vordergrund steht und langfristig zu einer Outperformance führen soll. Ziel des AC Aremus UCITS Fund ist es, stabile absolute Nettoerträge von 6% bis 10% p.a. bei niedriger Volatilität und niedriger Korrelation zu den Aktienmärkten zu generieren. Das berichtet das Unternehmen in einer eigenen Veröffenlichung. Schaut man sich dann einmal das “Factsheet” dazu an, dann ist man doch erstaunt über die hohen Gebühren. doubledown casino

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Sie müsseneingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.