Abonnieren
Erst informieren, dann Investieren…

Ärger im Hause Canada Gold Trust zwischen Peter Prasch und Stefan Klaile. Welche Rolle spielt hier Sven Donhuysen?

Zumindest kann man das einem Schreiben von Stefan Klaile entnehmen, welches Stefan Klaile an Anleger des Fonds offenbar versendet hat. Möglicherweise ist das aber nur eine “Flucht nach Vorne” von Stefan Klaile, denn wir haben in der Redaktion die Information, das Verantwortliche der Cananda Gold Trust Fonds eine Sonderprüfung beantragt haben in der auch die Rolle und Zahlungen an den  Treuhänder Stefan Klaile, GF des Unternehmens XOLARIS, aufgearbeitet werden sollen. Diese wird wohl derzeit von einer kanadischen WP Gesellschaft durchgeführt. Dies Prüfung der kanadischen Wirtschaftsprüfer ist bis heute nicht beendet, so das wir darüber- das Ergebnis- keinerlei Aussagen machen können. Nun also die Einberufung einer außerordentlichen Gesellschafterversammlung durch den Treuhänder der Fonds. Sehr ungewöhnlich, ohne dies wohl mit dem Unternehmen abzustimmen, denn als Treuhänder ist man eigentlich ja nur Dienstleister.

Stefan Klaile sehen wir wiederum im Zusammenhang mit Sven Donhuysen und Malte Hartwieg. darüber hatten wir ja bereits einen Vorabbericht veröffentlicht. Sven Donhuysen hatte uns eine Beantwortung unserer Presseanfrage bis zum heutigen Tage zugesagt, die allerdings bis jetzt nicht bei uns in der Redaktion eintraf. Nun, dazu hat er ja noch ein paar Stunden Zeit.

Unsere Einschätzung der jetzigen Situation

Gegenüber stehen sich hier scheinbar Sven Donhuysen, Stefan Klaile auf der einen Seite und Peter Prasch und Jörg Schmolinski auf der anderen Seite gibt. Da scheinen sich nun 2 Lager gegenüber zu stehen die “offenbar nicht mehr miteinander können” . Welche geschäftlichen, oder privaten, Entwicklungen dazu geführt haben wird man dann möglicherweise in den nächsten Wochen erfahren.

Die von Stefan Klaile einberufene außerordentliche Gesellschafterversammlung soll am 28 Februar stattfinden. Spekulation besagen nun, dass Stefan Klaile und Sven Donhuysen sich so die “Macht bei HGM- Canada Gold Trust” geben lassen wollen. Wir hoffen nicht um möglicherweise eigenes Fehlverhalten zu kaschieren.

Unsere Erkenntnisse

Nun, das passt irgendwo in das Bild, welches wir zu bestimmten Vorgängen hier in unserer Redaktion haben. Möglich das dies ein gefährliches Spiel der beiden HERREN ist. Merk-würdig ist auch in diesem Zusammenhang, das Stefan Klaile bekannt ist, das auf Grund der Unstimmigkeiten der Protagonisten bei HGM, Peter Prasch und Jörg Schmolinski eine Sonderprüfung beantragt hatten. Darüber war er informiert. Sowohl Peter Prasch und Jörg Schmolinski behaupten in einer Stellungnahme an unsere Redaktion, das man Stefan Klaile angeboten habe aktiv an dieser Prüfung teilzunehmen bzw. dort Rückfragen stellen zu können. Auch das Schreiben, anbei als pdf, war so mit dem Unternehmen nicht abgestimmt. Es dürfte sicherlich dazu führen, das HGM (Canada Gold Trust) nun die Prüfung von Schadensersatzansprüchen gegenüber Stefan Klaile veranlassen wird. Herr Klaile dürfte dort auf nicht allzu dickem Eis sich bewegen. Mittlerweile haben wir von einigen Anlegern gehört die nun “raus aus den CGT Fonds wollen” auf Grund dieser Informationspolitik von Stefan Klaile. Die Anleger sind verunsichert. Recht haben wohl bei de Seiten alles vernünftig durch WP’s prüfen zu lassen, wobei dies durch Kanadische Prüfer machen zu lassen für uns logischer ist als von Deutschen WP’s. Das Unternehmen hat seinen Sitz in Kanada. Gerade kanadische Wirtschaftsprüfer sollten sich in diesen Dingen exzellent auskennen. Wir dürfen uns sicherlich auf einen spannenden Nachrichtenmonat Februar 2015 freuen was die Herren Sven Donhuysen, Stefan Klaile, Peter Prasch und Jörg Schmolinski anbetrifft. Wir hoffen nicht das diese Streitigkeiten dann zu Lasten der Anleger gehen, wie leider so oft.

Verwundert sind wir über die “auf einmal” aufkommenden Bedenken von Stefan Klaile bei der Person Peter Prasch. Bis jetzt hat das doch scheinbar Niemanden gestört, denn diese Konstellation gibt es ja nicht erst seit 2015. Viele Fragen wenig Antworten zu diesem Zeitpunkt.

http://kapitalanlagen-informationen-werbung-unterlagen-beratung.de/lodge-casino-blackhawk/

Hinterlassen Sie einen Kommentar