Abonnieren
Erst informieren, dann Investieren…

Acon Actienbank-nur des “schnöden Mammons wegen?”

Da waren wir erst mal Baff als wir den Newsletter der Acon Actienbank zum Unternehmen Maritime Vertriebs GmbH aus Kempten bekamen. Jenem Unternehmen das wohl nach Berichten der FAZ und weiteren Medien aktuell nur schwer in der Lage sein soll seine Anleihengläubiger zu befriedigen . Schaut man in die aktuelle im Unternehmensregister hinterlegte Bilanz, dann wäre das nachvollziehbar. Genau für dieses Unternehmen wirbt nun die Acon Actienbank mit einer Newsmail. Hat man denn hier die Bilanz nicht gelesen des Unternehmens? Wie kann man, lieber Dr. Michael Hasenstab, sich mit einem renommierten Namen wie der der Acon Actienbank, für so ein Unternehmen einsetzen? Ist schnöder Mammon wirklich alles? Haben Si dort bei dem Unternehmen keine Angst das das  schiefgehen könnte? Nun, wir haben wie Sie merken “echte Probleme” Anlegern den Kauf einer Anleihe des Unternehmens zu empfehlen. Persönlich würde ich sagen, so Thomas Bremer von diebewertung.de, schauens das sie ihr Geld wiederbekommen.

Hinterlassen Sie einen Kommentar