Abonnieren
Erst informieren, dann Investieren…

21. INP Deutsche Pflege Portfolio GmbH & Co. Geschlossene Investment-KG – 12 Jahre Laufzeit incl. Totalverlustrisiko für den Anleger

12 Jahre soll sich der Kapitalanleger an das Angebot binden, 12 Jahre sein Kapital dort einbezahlt lassen.

In de Konsequenz heisst das auch, erst nach 12 Jahren wissen Sie, ob das Funktioniert hat. Auch bei diesen Investments besteht nach wie vor das Risiko eines Totalverlustes.

In der Werbung für das Produkt heisst es: Das vorliegende Angebot ermöglicht Anlegern die Beteiligung am AIF „21. INP Deutsche Pflege Portfolio GmbH & Co. Geschlossene Investment-KG“. Der Beitritt erfolgt direkt als Kommanditist oder indirekt als Treugeber über die Treuhänderin, die CURATIS Treuhandgesellschaft mbH, Hamburg. Gegenstand des AIF ist die Anlage und die Verwaltung des eigenen Vermögens nach einer festgelegten Anlagestrategie zur gemeinschaftlichen Kapitalanlage nach den §§ 261 bis 272 KAGB und zum Nutzen der Anleger.

Der AIF ist in der Form einer vermögensverwaltenden Gesellschaft tätig. Der AIF erwirbt, hält und verwaltet vermögensverwaltende Beteiligungen an drei Objektgesellschaften, deren Zweck die langjährige Vermietung und Verpachtung von stationären Pflegeeinrichtungen ist. Die Pflegeeinrichtungen befinden sich an den Standorten Bad Salzuflen, Grevenbroich (jeweils in Nordrhein-Westfalen) und Groß-Gerau (Hessen). Die Objekte sind jeweils mit Laufzeiten zwischen 20 und 25 Jahren zzgl. Verlängerungsoption verpachtet.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Sie müsseneingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.