Abonnieren
Erst informieren, dann Investieren…

Crassus Germanum (CG Group) und GK-Finanz – Artikel eines Rechtsanwaltes zu dem Thema

„Es gilt jetzt, Besitzverhältnisse zu prüfen und darüber hinaus im Insolvenzverfahren eventuelle Ansprüche anzumelden!“ Die Verhältnisse rund um das Anlegerinvestment in Solaranlagen der Crassus Germanus-Gruppe sind nach Insolvenz der Muttergesellschaft komplizierter denn je, und so kann Dr. Jürgen Klass als Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht nur raten, sich rechtzeitig kompetenten Beistands zu versichern!

Was ist passiert? Beraten von Vermittlern der GK Gruppe konnten Anleger seit 2010 in deutsche Photovoltaik-Anlagen investieren und diese dann als Eigentümergemeinschaft an eine Tochtergesellschaft der Crassus Germanum GmbH vermieten. Allerdings: In letzter Zeit blieben die Mietzahlungen aus, am 10. Dezember 2015 meldete das Unternehmen Konkurs am Amtsgericht Frankfurt an.

http://www.anwalt.de/rechtstipps/crassus-germanum-gmbh-insolvent-moeglichkeiten-der-anleger_077068.html

Hinterlassen Sie einen Kommentar